Unsere Standorte

Wo es unsere Produkte noch gibt

Wir nutzen Google Maps, um Dir unsere Verkaufsorte anzeigen zu können. Dazu werden Dein Standort sowie Deine IP-Adresse an Google übertragen. Bitte stimme der Datenschutzerklärung von Google zu (den Regler nach rechts schieben), um unsere Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Mehr erfahren

Rewe - Semai Akale (Neustadt)

Rheinallee 64, 55120 Mainz

  • große N’Eis Becher (450 ml, verschiedene Sorten)

Bäckerei-Konditorei Siener

Zwerchgasse 22, 55294 Bodenheim

  • große N’Eis Becher (450 ml, verschiedene Sorten)
  • kleine N’Eis Becher (130 ml, verschiedene Sorten)

N'Eis Neustadt

Gartenfeldplatz 12, 55118 Mainz

N'Eis am Rhein

Dagobertstraße 24, 55116 Mainz

FAQ

Frischkäse-Erdbeere. American Cheesecake. Quark-Sesamkaramell.
Oder was soll das sonst heißen?

Was ist an Eurem Eis so besonders?

Unser Eis ist frei von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen und aus möglichst regionalen Zutaten hergestellt. Unter dem Menüpunkt „N’Eis“ und „N’Eis to know“ findest Du noch mehr Infos sowie eine Liste mit unseren Eissorten.

Ist Euer Eis Bio?

Nein. Wir verarbeiten in unserem Eis zwar viele Bio-Zutaten und achten besonders auf die Herkunft und Regionalität, aber komplett Bio ist unser Eis nicht.

Ist Euer Eis glutenfrei?

Unser Eis ist grundsätzlich glutenfrei. Allerdings haben wir auch Sorten, in denen wir Kuchenstücke etc. verarbeiten. Diese werden aber nicht beim Herstellungsprozess hinzugefügt, sondern nach der Eisherstellung untergestrudelt. Welche Sorten Gluten enthalten, kannst Du einsehen, wenn Du im Sortenticker auf der Startseite (www.n-eis.de) oder in der Sortenübersicht direkt auf die Sorte klickst. Im Laden selbst verraten Allergene-Icons auf den Sortenschildern, ob Gluten in einer Sorte enthalten ist. Auf Nachfrage beim Ladenteam kannst Du auch eine extra verpackte glutenfreie Eiswaffel mit Aufpreis erwerben. Die Zutaten in den Portionsbechern findest Du entweder auf dem Deckel oder auf dem Boden des Bechers.

Habt Ihr auch vegane Eissorten?

Unsere Fruchteissorten (außer Banane) werden generell ohne Milch hergestellt und sind somit von Natur aus vegan. Wir haben auch eine wachsende Anzahl an veganen Milcheissorten im Angebot. So gibt es ein dunkles Schokoladeneis auf Sojadrinkbasis oder ein herbes Schokosorbet, das ausschließlich mit Wasser hergestellt wird. Ab und zu machen wir auch ein veganes Haselnusseis mit Haferdrink, Kokos-Sorten oder Sorten mit Nussdrinks. Welche veganen Eissorten wir täglich im Angebot haben, kannst Du Dir in unserem Newsticker auf der Startseite anschauen, sie sind mit „(v)“ markiert.
Seit Mai 2019 sind unsere Eiswaffeln für 1-3 Kugeln vegan!

Warum macht Ihr kein Malaga?

Wir sind keine Italiener und möchten uns bei der Eisherstellung treu bleiben. Malaga ist für uns eine typisch italienische Eissorte, die wir nicht authentisch rüberbringen könnten. Neben Malaga wirst Du wahrscheinlich auch nie Amarena-Kirsch bei uns bekommen. Nur Stracciatella. Das lieben wir.

Habt Ihr Ei in Eurem Eis?

Nein. Unser Eis wird komplett ohne Ei hergestellt. Einzig in den Sorten, in denen Kuchenstücke o.ä. eingestrudelt sind, kann Ei dabei sein. Welche Eissorte Ei enthält kannst Du einsehen, wenn Du im Sortenticker auf der Startseite (www.n-eis.de) oder in der Sortenübersicht direkt auf die Sorte klickst. Im Laden selbst verraten Allergene-Icons auf den Sortenschildern, ob Ei in einer Sorte enthalten ist.

Was ist der Unterschied zwischen Fruchteis und Sorbet?

Fruchteis muss einen Fruchtanteil von mindestens 20% aufweisen, bei sauren Zitrusfrüchten muss der Fruchtanteil mindestens 10% betragen. Viele Eisdielen stellen ihr Fruchteis mit Milch her, um eine bessere Cremigkeit zu erlangen. Bei einem Sorbet wird keine Milch verwendet und der Fruchtgehalt muss bei mindestens 25% (15% bei Zitrusfrüchten) liegen. Unser Fruchteis ist laut Definition ein Sorbet, weil wir außer bei Banane keine Milcherzeugnisse verwenden und das Eis auch ganz viel Frucht beinhaltet. So sind beispielsweise 50% Erdbeeren in unserem Erdbeereis verarbeitet. Da Sorbet in vielen Köpfen mit wässrig und kristallin in Verbindung gebracht wird, bezeichnen wir unser Eis als Fruchteis. Und es ist tatsächlich fast genauso cremig wie unser Milcheis.

Wieviel kostet eine Kugel Eis bei Euch im Laden?

Eine Kugel Eis kostet bei uns aktuell 1,80 €. Für eine Portion im Becher nehmen wir +10 Cent, da wir einen Beitrag zur Müllvermeidung leisten wollen. Die Bechergebühr spenden wir u.a. lokalen Umweltschutzprojekten.

Wo kann man Euer Eis sonst noch kaufen?

Es gibt mehrere Anlaufstellen, die unser Eis in den großen und kleinen Portionsbechern verkaufen. Eine Übersicht dazu findest Du gleich hier auf dieser Seite weiter oben.

Kann man Euch auch für eine Veranstaltung buchen?

Na klaro. Wir sind im Sommer jedes Wochenende auf den verschiedensten Veranstaltungen und haben für jeden Anlass eine passende Mietoption. Wenn Du uns für Deine nächste Veranstaltung buchen möchtest, findest Du unter „N’Eis to rent“ eine Preisübersicht, alle wichtigen Informationen und ein Anfrageformular.

Wo kann ich N’Eis-Gutscheine kaufen?

Unsere N’Eis-Gutscheine können zum Selbstausdrucken oder Abspeicher bzw. Weiterleiten in unserem Web-Shop erworben werden oder in unseren beiden Läden (dort nur 5€ oder 10€).

Kann ich einen N’Eis Gutschein nur für Eis einlösen?

Nein. Die Gutscheine werden zwar sehr gerne für Eis genutzt, aber Du kannst ihn z.B. auch für Milchshakes oder Kaffee einlösen. Sie müssen auch nicht direkt vollständig eingelöst werden. Sie sind nach Kauf 3 Jahre gültig.

Kann ich meinen Gutschein vom Gartenfeldplatz auch am Rhein einlösen und umgekehrt?

Ja. Der Gutschein kann in beiden Läden eingelöst werden.

Braucht man für Euren Eismix eine Eismaschine?

Nein. Das Eis wird mit Eismaschine zwar cremiger, aber Du kannst auch ohne Probleme Eis ohne Eismaschine herstellen. Auf der Packung findest Du jeweils Anleitungen, wie Du das Eis mit oder ohne Maschine herstellen kannst und im Rezeptbuch findest Du noch viele Ideen und Variationen für die Eismixe.

Pressearchiv

Deine Anfrage wurde verschickt.

Vielen Dank